Herzlich Willkommen bei Rallyesport – Ramonat !!!

Rallye Grünhain 2011

Perfekter Einstand für das neue Rallyefahrzeug

 Foto: tino konrad  Foto: tino konrad

Ein rundum gelungenes Rallyewochenende liegt hinter dem Team Raphael Ramonat / Steffen Schmidt. Bei der 8. Ausgabe der Rallye Grünhain belegten die Beiden Platz 3 in der Gesamtwertung, nur eine Winzigkeit von 0,6 Sekunden hinter dem Silberrang, sowie den zweiten Platz in der Klassenwertung N3A. Eine Premiere hatte man nebenbei auch zu feiern, denn erstmals wurde der neue Rallye Bolide im Hause Ramonat der Öffentlichkeit präsentiert, einen Mitsubishi EVO 9 brachte das Südthüringer Team an den Start. Das es überhaupt schon zur Grünhain geklappt hat mit dem Einsatz des Fahrzeuges hatte man der sehr intensiven, teils nächtelangen Arbeit der Laudenbacher Rallyetruppe zu verdanken. An dieser Stelle ein großes Dankschön vor allem an Chef Dieter Ramonat, Mike Storch „ Deutschland „ sowie Klaus Schwemmien von der Firma EMD !!! Bei den nächsten Veranstaltungen muss natürlich noch an der Feinabstimmung gefeilt werden, allerdings welches Potenzial in dem Wagen steckt ließ sich schon bei dieser, wie immer sehr schönen Rallye, erahnen. Jetzt gilt es viel zu testen für Raphael und Steffen um zu lernen wie das optimale aus dem EVO 9 heraus zuholen ist. Gelegenheit dafür bietet sich gleich am kommenden Wochenende bei der Rallye Schesslitz im Bamberger Land.

MiB

Endergebnis 8. ADMV-Rallye Grünhain am 3. September 2011:

01. Ruben Zeltner/Helmar Hinneberg, BMW M3 E36, H15, 20:27,8

02. Steve Zimmer/Steve Lanners, Mitsubishi Evo 10, N3A, +48,0

03. Raphael Ramonat/Steffen Schmidt, Mitsubishi Evo 9, N3A, +48,6

04. Mark Schindler/Chris Linkel, Subaru Impreza STI, F3A, +1:04,4

05. Bernd Michel/Bernd Hartbauer, Opel Astra GSi, H14, +1:14,0

06. Roland Macht/Klaus Roßdeutscher, Ford Escort Cos., H16, +1:29,1

07. Bernd Knüpfer/Alex Hirsch, Opel Astra OPC T., N3B, +1:41,7

08. Helmut Hodel/Wolfgang Plank, VW Golf I, H14, +1:45,7

09. Danny Galle/Dirk Ose, Opel Kadett C 16V, H14, +2:01,3

10. Mario Kunstmann/Heiko Langer, Mitsubishi Evo 6, H16, +2:04,4

Das könnte Dich auch interessieren …