Osterburg und Grabfeldrallye 2010

Solide Vorstellungen bei tropischen Temperaturen

Quelle: Mario Heller Weida 2010

Quelle: Mario Heller

Grabfeld 2010

Bei teilweise subtropischen Temperaturen während der Veranstaltungen ( Grabfeld noch einen „ Zacken „ heißer ) , sprang für das Team Raphael Ramonat / Steffen Schmidt ein 2. Platz Gesamt in Weida + Klasse und Gruppe und ein 7. Platz Gesamt + Gruppensieg in Sulzdorf heraus . Anzumerken aus Sicht des Teams ist Erstens : das bei den schnellen WP’s der Osterburgrallye  der Ford Escort einfach zu langsam ist und Zweitens bei noch extremerer Hitze wie im Grabfeld die Leistung nochmals spürbar abnimmt . Allerdings ist man auch im Team Ramonat selbstkritisch genug um einzusehen das man bei der letztgenannten Rallye nicht aggressiv genug gefahren ist um weiter vorne zu landen … !

M.B.

Das könnte Dich auch interessieren …