Osterburg – Rallye 2014

 

Ramonat erneut bester „nicht“ Porsche !

 

weida 2014

 

Foto: Mario Heller

 

Weida/Laudenbach. Die diesjährige Osterburg Rallye rund um Weida stand erstmals im Zeichen eines Porsche 911 Gt3 .
118 gestartete Teams davon allein 12 Mitsubishi EVO jagten über die teils selektiven aber auch unheimlich schnellen 6 Wertungsprüfungen dem Porsche hinterher. Natürlich war jedem Teilnehmer klar das, wenn es trocken bleiben würde, niemand eine Chance hat gegen solch ein Fahrzeug mit jenseits der 400 PS. Raphael Ramonat und Co Pilotin Nanett Centner setzten alles auf eine Karte und fuhren auf den staubtrockenen WP`s den zweiten Platz in der Gesamtwertung ein, sowie den Klassensieg und den Titel „ Bestes Mix Team „ .

Am kommenden Wochenende geht es für das Rallyeteam Ramonat in den großen „ Sandkasten „ der Oberlausitz um die nationale Lausitz Rallye 200( Lauf zum Schottercup ) unter die Räder zu nehmen…

 

MiB

 

ERGEBNIS 43. ADMV-OSTERBURG-RALLYE AM 21. JUNI 2014

 

01. Rainer Noller/Stefan Kopczyk, Porsche 911 GT3, H15, 15:41,6
02. Raphael Ramonat/Nanett Centner, Mitsubishi Evo 7, H16, +21,3
03. Rudi Reindl/Michael Ehrle, Mitsubishi Evo 7, H16, +24,1
04. Bernd Michel/Bernd Hartbauer, Mitsubishi Evo 6, H16, +42,6
05. Ron Schumann/Peter Fröhlich, Mitsubishi Evo 7, H16, +46,3
06. Matthias Koch/Marcel Koch, Mitsubishi Evo 8, F3A, +54,1
07. Reinhard Honke/Michael Heinze Mitsubishi Evo 9, F3A, +55,9
08. Jörg Mittelsdorf/Lara Quast, Mitsubishi Evo 10, F3A, +1:10,8
09. Ken Milde/Michael Mai, Mitsubishi Evo 8, F3A, +1:15,4
10. Wolfram Centner/Ralf Eichhorn, Mitsubishi Evo 8, H16, +1:33,8

Das könnte Dich auch interessieren …