Lausitzrallye 2011

 

Dakar Feeling in der Lausitz

 

 Foto: Mario Heller

Foto: Mario Heller

Bei der Lausitzrallye 2011 ist das Team Raphael Ramonat / Steffen Schmidt mit ihrem Mitsubishi EVO 6.5 nach Wertungsprüfung 7 durch einen Kühlerschaden vorzeitig ausgeschieden. Beim Super Jump während dieser WP ist man zu stark mit dem Frontbereich des Rallyefahrzeuges gelandet und beschädigte sich dadurch das Kühlsystem, extrem hohe Motortemperaturen waren die Folge. Die Beiden konnten zwar noch die Prüfung zu Ende fahren, allerdings schaffte man es nicht mehr aus eigener Kraft bis in den Service. Somit war an dieser Stelle diese Veranstaltung für sie zu Ende. Die gesamte Rallye war geprägt von sehr viel Staubentwicklung auf den Strecken, was zu einigen WP Abbrüchen führte und auch eine hohen Ausfallquote, 73 von 184 der gestarteten Teilnehmer, nach sich zog. Dem Trusetaler Team machte es trotzdem enorm viel Spaß und, wie mir Raphael versicherte, wird man auch im kommenden Jahr wieder teilnehmen. „ … das hat was von Dakar Feeling, Rallye Pur eben … „ war sein Schlusswort kurz vor der Heimreise.

 

MiB

Das könnte Dich auch interessieren …