Landsbergrallye 2010

 

Nach WP 1 war leider Schluß …

 

Ramonat / Schmidt

Nößler / Schnakenberg

 

Zur 34. Landsbergrallye rund um Meiningen war das Team von Rallyesport-Ramonat mit zwei Besatzungen angetreten , Raphael Ramonat und Steffen Schmidt auf dem Mitsubishi EVO 6 und der Serviceleiter höchstpersönlich Frank Nößler mit Co Paul Schnakenberg auf dem Mazda 323 GT-R . Für die Stammbesatzung lief es leider nicht so gut denn schon nach WP 1 mussten die beiden ihr Fahrzeug defekt abstellen . Ein geplatzter Turboschlauch machte ein weiterfahren unmöglich . Schade , denn man lag auf Schlagdistanz zum späteren souveränen Gesamtsieger Martin Häring , Glückwunsch an dieser Stelle !!! Bei den anderen beiden stand am Ende ein 21. Platz Gesamt und Platz 4 in der Klassenwertung H16 zu Buche . Eine ordentliche Leistung wie ich meine , fuhr man doch noch nie in dieser Kombination zusammen eine Veranstaltung .

 

M.B.

Das könnte Dich auch interessieren …