Rallye High Forest Hermeskeil 2011

 

Ein fast perfekter Saisonabschluss

 

 Foto: Kevin Lamberti

Foto: Kevin Lamberti

 

Mit einem siebten Platz in der Gesamtwertung und gleichzeitig Platz fünf in der Klasse H16 beendete das Team von Rallyesport-Ramonat die Saison 2011. Raphael Ramonat und sein Co Steffen Schmidt wählten als letzte Veranstaltung des Jahres die „ High Forest Rallye „ Hermeskeil. Insgesamt vier WP’s mussten, bei bestem Wetter ( Raphael hatte sich eigentlich Regen gewünscht ;),  von den fast 100 Teilnehmern bei diesem Schotterevent bewältigt werden. Es hätte durchaus eine Top 3 Platzierung werden können für die Beiden , denn nur eine Winzigkeit von 6,4 Sekunden lagen zwischen dem Silberrang und ihrem siebten Platz. Wenn da nicht das Problem nach zirka einem Kilometer während der ersten Wertungsprüfung gewesen wäre. Nach einer 90 Grad Kehre versagte am Mitsubishi EVO 6.5 die Servolenkung und ab ging es auf die Wiese. Fortan musste man ohne diese enorme Lenkunterstützung die restlichen Prüfungen absolvieren und was das bei einer Rallye bedeutet ist wohl nicht nur Insidern klar. Ihren eigentlich agilen und schnellen Fahrstil konnten Raphael und Steffen zwar dadurch nur sehr eingeschränkt zur Geltung bringen, dennoch war man nach der Zieldurchfahrt nicht unzufrieden mit dem letzten Resultat des Jahres.

Ab jetzt gilt es in der heimischen Rallyewerkstatt in Laudenbach die kommende Saison vorzubereiten und nach einer kurzen Stippvisite dort kann ich bestätigen, das an der ein oder anderen Überraschung schon mächtig gearbeitet wird. Man darf also gespannt sein … !

 

MiB

 

Ergebnis High Forest Rallye Festival am 12. November 2011:

01. Rainer Keck/Stefan Hab, Mitsubishi Evo 6, H16, 18:17,5

02. Michael Dinkel/Michael Bayer, Mitsubishi Evo 7, N3A, +31,6

03. Andreas Mansfeld/Björn Leifert, Mitsubishi Evo 8, N3A, +33,8

04. Jaakko Keskinen/Juha Heikkilä, Mitsubishi Evo 7, H16, +34,8

05. Frank Färber/Dennis Zenz, Mitsubishi Evo 7, H16, +35,3

06. Rudi Weileder/Simone Weileder, Mitsubishi Evo 3, H16, +37,4

07. Raphael Ramonat/Stefan Schmidt, Mitsubishi Evo 6, H16, +38,0

08. W. Schmollngruber/T.Steinber, Mazda 323 GTR, H16, +1:08,7

09. Wilfried Brunken/Manuela Dietrich, Mitsubishi Evo 6, H16, +1:22,8

10. Florian Nigel/Karsten Schmidt, BMW 318is, H14, +1:30,8

Das könnte Dich auch interessieren …